Almhütte in Unken

Idylle auf der Hochalm!

Mitte Juni werden unsere Milchkühe und die Kälber für drei Monate (bis ca. Mitte September) auf die Unkener Hochalm aufgetrieben. In dieser Zeit werden die Tiere auf unserer Almhütte (Kaser) gemolken und versorgt. Die gute Almmilch wird täglich ins Tal gebracht und zur Verarbeitung an die Molkerei geliefert.

Mit über 200 Hektar Weidefläche gilt die Unkener Hochalm (1500 m) als eines der imposantesten und interessantesten Almgebiete unseres Landes. Auf dieser Gemeinschaftsalm wird über die Sommermonate ein Teil der 23 Almhütten bewirtschaftet. Durchschnittlich verbringen an die 65 Kühe, 135 Kälber und 50 Schafe den Sommer auf der Alm.

Auf der Hochalm lockt natürlich noch das Sonntagshorn (1961 m) mit seiner grandiosen Aussicht vom Gaisberg zu Schafberg und Dachstein. Weiters grüßen hier Göll, Watzmann, Hochkönig, die Hohen Tauern und der Wilde Kaiser. Aber auch der Peitingkopf (1720 m) ist ein lohnendes Ziel. Von diesem Berg kann man über die Hölzlalm und weiter zum Wetterkreuz nach Unken absteigen.

Besuch auf der Alm!

Wenn Sie in Ihrem Sommerurlaub auf unserem Ferienbauernhof Eggerbauer in Unken auch gerne einmal Almluft schnuppern möchten, so können Sie jederzeit eine Wanderung dorthin unternehmen und unsere Tiere besuchen.